agenda kino: Titicaca

Dokumentarfilm

Peru 2017

R: Heeder Soto Quispe

Bergbau und soziale Konflikte am Titicacasee - Der höchste schiffbare See der Welt geht uns alle an!

Der Film des peruanischen Dokumentarfilmers Heeder Soto handelt von den sozialen Konflikten in Peru, Bolivien und Deutschland, ihren Ursachen und Konsequenzen. Der Schwerpunkt des Filmes liegt auf der südlichen Region Perus (am Titicacasee). Der Film verdeutlicht die extreme Situation in der höchsten Stadt der Welt „La Rinconada“, die auf 5200 Metern liegt. Dort findet Menschenhandel statt, Frauen aus Bolivien und Peru werden als Sexsklavinnen gehalten und für Rituale im Bergbau getötet. Schwermetalle aus „La Rinconada“ und anderen Mienen fliessen in die Flüsse und in den Titicacasee. Viele Menschen und Tiere sind schwer beeinträchtigt von den Bergbauaktivitäten.

Filmpaten und Nachgespräch:

Regiesseur Heeder Soto Quispe

Bistum Trier - Themenschwerpunkt Schöpfung

Greenpeace

Diözesanstelle Weltkirche

 

 

 

Mehr anzeigen
AB 0 JAHREN / 75 MINUTEN

Tickets & Reservierung

Donnerstag
04. Oktober