#broadwaykinoliebe

Liebe Broadway-Freund:innen,

Ihr habt es aus den Medien erfahren: die Bundesregierung hat einen erneuten, voraussichtlich vierwöchigen, 'Lockdown light' beschlossen. Dies betrifft auch die Schließung von Gastronomie sowie Kultur- und Freizeiteinrichtungen, somit auch unser geliebtes broadway filmtheater.

Auch wenn eine Reaktion auf die steigenden Infektionszahlen ohne Zweifel von Nöten ist, können wir die Maßnahme in ihrem Umfang nur schwer nachvollziehen. Wir haben uns in den vergangenen Wochen und Monaten intensiv mit Hygienemaßnahmen beschäftigt. Aufgrund der Tatsache, dass sich die Menschen bei uns sicher und gut aufgehoben fühlen, konnten wir zuletzt tatsächlich wieder leicht steigende Besucher:innenzahlen sehen. Zudem ist aus den vergangenen Wochen kein Fall bekannt, bei dem eine Corona-Erkrankung auf einen Kinobesuch zurückzuführen gewesen wäre. Wen wundert's: Ausreichende Abstände, gut belüftete Säle, kaum Bewegung, wenig bis keine Gespräche, alle Menschen sitzen in eine Richtung, gute Hygienekonzepte – Kino ist einfach kein Virushort!

Aktuell geschieht genau das, was bereits im März/April prophezeit wurde ('im Herbst droht ein viraler Orkan') und die politische Reaktion scheint völlig unvorbereitet und undifferenziert – nach 6 Monaten möglicher Vorbereitungszeit wird das öffentliche und das kulturelle Leben wieder auf Null gefahren. Das ist in etwas so, als würde man am 24.12. um Fünf vor Zwölf anfangen, sich über Weihnachtsgeschenke Gedanken zu machen. Die Versäumnisse der politischen Entscheider:innen müssen nun u.a. auch Branchen ausbaden, die aufgrund ihres sorgfältigen und verantwortungsvollen Umgangs mit dem Thema nicht zu den Pandemie-Treibern gehören – Hotellerie, Gastronomie, Kultur- und Freizeiteinrichtungen, zu denen auch die Kinos gehören.

Wir müssen also leider schweren Herzens alle unsere Veranstaltungen vom 02. bis voraussichtlich 30. November 2020 absagen und hoffen, dass diese Maßnahmen so von Erfolg gekrönt sind, dass wir ab dem 01.12.2020 wieder mit der vollen Kanne #kinoliebe für euch Programm machen können.

Wir werden, wie auch im März, die Online gekauften Karten für Euch stornieren und Ihr erhaltet eine vollständige Erstattung inklusive Vorverkaufsgebühr auf das bei der Bestellung verwendete Zahlungsmittel. Die vor Ort gekauften Tickets können nach der Wiedereröffnung an der Kinokasse zurückgegeben werden.

Unser Büro ist in der Lockdownzeit nur sporadisch besetzt und Ihr erreicht uns am Besten per E-Mail - bitte habt Verständnis dafür, dass wir aktuell keine Buchungsanfragen bearbeiten können, da wir erstmal die Entwicklungen abwarten wollen.

Herzlichen Dank für Euer Verständnis - bleibt gesund, wir sind sobald es geht wieder für euch da!

Liebe Grüße,

Dirk Ziesenhenne, Josefine Kraft und das ganze Team vom Broadway Filmtheater

Die #broadwayliebe ist groß und so viele Menschen haben gefragt, wie man uns noch unterstützen kann: Mit eurer Spende fürs broadway filmtheater!
Unterstützt uns mit einer virtuellen Tüte Popcorn, damit wir die Krise überstehen und auch in Zukunft gutes Kino für euch machen können 

Ihr werdet automatisch zu PayPal weitergeleitet, wo ihr anschließend noch einmal die Spende bestätigen müsst..

Wir sind Teil von